Kunst am Mittag

Datum: 2. November 2021

Uhrzeit: 12:15 - 13:15

Ort: Kunstmuseum Bern

Führung durch die Ausstellung Meret Oppenheim. Mon Exposition im Kunstmuseum Bern.

mit Magdalena Schindler

Für den Besuch des Museums ist ein gültiges Covid-Zertifikat erforderlich.

Tickets bitte individuell an der Kasse lösen, Taschen/Mäntel in Garderobe deponieren

Treffpunkt direkt in der Ausstellung

Das Kunstmuseum Bern präsentiert in Zusammenarbeit mit der Menil Collection in Houston und dem Museum of Modern Art, New York, die erste transatlantische Retrospektive zu Meret Oppenheim (1913-1985)unter dem Titel Meret Oppenheim. Mon exposition. Sie umfasst rund 200 Schlüsselwerke auf Papier, Objekte, Skulpturen und Gemälde und gibt unter anderem Einblick in das weltweit grösste Museumskonvolut der Künstlerin, welches im Kunstmuseum Bern aufbewahrt wird. Bern ist die erste Station der Ausstellung und die einzige in Europa.

Heute gilt Meret Oppenheim als bedeutendste Schweizer Künstlerin des 20. Jahrhunderts und wichtigste Vertreterin des Surrealismus. Dass ihr

Werk deutlich vielfältiger ist, zeigt die jetzige Ausstellung, welche die Anfänge der Künstlerinim Paris der 1930er-Jahre genauso wie ihre weitere künstlerische Entwicklung nach dem Zweiten Weltkrieg thematisiert.